Netzwerkpartner zur Beratung von Studienabbrecher/innen

In den Regionen wirken vielfältige Institutionen zusammen, um über Karrierewege in der beruflichen Bildung für Studienabbrecher/innen zu informieren, zu beraten und einen schnellen Übergang in den Arbeitsmarkt sicherzustellen. Warteschleifen können so vermieden werden.

Die Aktivitäten dazu sind sowohl regional als auch überregional verortet.

Chart Netzwerk

Auf regionaler Ebene stehen so genannte Akquisiteure für Studienabbrecher/innen in engem Kontakt zu Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Unternehmen, Agenturen für Arbeit, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und weitere Wirtschaftsorganisationen. Sie fungieren als Schnittstelle zwischen Studienabbrecher/innen und den Institutionen beruflicher Bildung.

Die Akquisiteure kennen die Region genau. Sie wissen, über welche Informations- und Beratungsangebote die einzelnen Netzwerkpartner verfügen und können Studienabbrecher/innen dahingehend fundiert informieren.

Auf überregionaler Ebene flankiert die Landeskoordinierungsstelle als bayernweite Servicestelle die Arbeit der Akquisiteure über
  • eine bayernweite Öffentlichkeitsarbeit und
  • regionale Veranstaltungen zusammen mit den Netzwerkpartnern

Weitere Informationen finden Sie hier.